Was ist das Sicherheitsrisiko, wenn Bluetooth eingeschaltet bleibt?

FAQ Datenschutz Was ist das Sicherheitsrisiko, wenn Bluetooth eingeschaltet bleibt?

Wenn Bluetooth nicht eingeschaltet ist und jemand in sein Auto einsteigt, kann er mit seinem Telefon frei tun, was er möchte (die Lösung hängt von der Bluetooth-Verbindung mit dem SafeDrivePod im Auto ab).

Andererseits ist das Sicherheitsrisiko von Bluetooth sehr, sehr gering.
Es gibt zwei Arten von Bluetooth-Verbindungen:

1) Bluetooth Classic, das die meisten Fähigkeiten besitzt, jedoch eine PIN-Code-Überprüfung benötigt, bevor die Verbindung hergestellt wird.
2) Bluetooth Low Energy, das nicht immer die Pin-Überprüfung benötigt, aber wenn es nicht benötigt wird, hat es auch keine Möglichkeit, etwas zu tun, das einem Gerät schadet.

Dann gibt es auch Angriffe, für die keine Verbindung erforderlich ist (BlueBorne).
Sowohl für iOS als auch für Android sind die Sicherheitsmaßnahmen bereits seit einiger Zeit integriert (iOS seit iOS 10, das 2016 veröffentlicht wurde, Android seit Sicherheitsupdates im September 2017).

Kurz gesagt, wenn die Telefone der Treiber nicht auf die neueste Version aktualisiert wurden, sind sie viel mehr und häufig verwendeten Exploits und Viren ausgesetzt als der BlueBorne-Angriff.
Daher empfehlen wir auf jeden Fall, Treiber zu verpflichten, das Betriebssystem auf ihrem Telefon zu aktualisieren.