Mehr als 1000 Leben gerettet vor Ende des Jahres 2020 dank SafeDrivePod

Zu unserem Ziel beitragen?

Wie funktioniert es?

SafeDrivePod bietet eine vollständige Lösung, die dafür sorgt, dass der Bildschirm des Smartphones während des Fahrens gesperrt ist.

Das Produkt ist eine Kombination von drei Elementen:

Der Pod

Der SafeDrivePod selbst, der irgendwo im Fahrzeug angebracht wird und über ein drahtloses Radiosignal anzeigt, wann sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

Die App

Eine intelligente App auf Ihrem Telefon, die den Zugang zu allen Apps sperrt, sobald Sie am Fahren sind. Sie dürfen jedoch Anrufe mit Freisprechanlage tätigen und die Navigations-Apps verwenden.

Die Vereinbarung

Und der wichtigste Aspekt in unserem Konzept: Ihre Sicherheit. Ihr Manager hat sich dazu verpflichtet, Sie sicher nach Hause zu bringen - und das Fahrzeug auch! Er wird darüber informiert, wie Sie das SafeDrivePod-System nutzen.

clivehands clivehead

Funktioniert sowohl auf Android als auch auf Apple iPhone-Geräten

Was ist SafeDrivePod?

Die innovative Lösung, um Ablenkungen während des Fahrens zu vermindern.

SafeDrivePod gibt Ihnen Einblick in das Verhalten Ihrer Angestellten.

global.SafeDrivePod-with-5euroCent

Flottenmanager wollen, dass Ihre Leute jeden Tag sicher nach Hause kommen!

Flottenmanager wollen, dass Ihre Fahrer jeden Tag sicher nach Hause kommen. Stattdessen sind Sie mit einer immer größeren Zahl von Umfällen und immer höheren Versicherungskosten konfrontiert. Und 25% der gesamten Kosten von Schadensfällen werden von Fahrern verursacht, die durch ihr Smartphone abgelenkt waren.

SafeDrivePod verhindert Ablenkungen durch das Smartphone während des Fahrens. SafeDrivePod bietet eine vollständige Lösung, die dafür sorgt, dass der Touchscreen des Smartphones während des Fahrens gesperrt ist.

Ein SafeDrivePod in jedem Fahrzeug garantiert dem Flottenmanager, dass die Fahrer während des Fahrens ihre Smartphones nicht benutzen können. Das reduziert die Schadensfälle und die Schadensersatzforderungen. Doch vor allem erreichen Sie dadurch größere Sicherheit im Straßenverkehr und mehr Gewissheit, dass Ihre Angestellten sicher nach Hause kommen.

Mehr erfahren

Neuigkeiten

newsitem image

Mann stirbt bei unfall auf der A2: Er hatte sein Handy noch in der rechten Hand

Tragischer Unfall in Ostwestfalen! Bei einem Zusammenprall mit einem Lastwagen ist ein Autofahrer (27) aus Berlin auf der Autobahn 2 in Ostwestfalen ums Leben gekommen.

newsitem image

SafeDrivePod on Shortlist for 2018 Brake Fleet Safety Awards

Brake has announced the shortlist for its 2018 Fleet Safety Awards, which take place on Thursday 11 October.

Mehr und Mehr Unfälle ereignen sich durch die Handy-Nutzung am Steuer

100.000 Zusammenstöße pro Jahr, 500 Tote und 25.000 verletzte Verkehrsteilnehmer: Das ist Deutschlands traurige Bilanz in Bezug auf Unfälle, verursacht durch das Handy am Steuer.

Eurotransport: Handy-Nutzung am Steuer: Unfallgefahr wächst

Die Handy-Nutzung am Steuer birgt hohe Risiken. Der niederländische Logistikverband TLN will ihr einen Riegel vorschieben.

CarMobility in exclusive deal to offer SafeDrivePod in Germany

CarMobility, the fleet management subsidiary of Volkswagen Financial Services AG, will be the exclusive distributor for Germany of vehicle safety tool SafeDrivePod.


Brake shortlist

SafeDrivePos ist einfach zu installieren

Kein teurer IT-Support durch den Flottenmanager erforderlich

  • Der Fahrer bekommt ein kleines Paket zu Hause oder im Büro, das die Hardware (einen Pod in der Größe einer Zündholzschachtel) und eine Gebrauchsanweisung enthält.
  • Der Fahrer meldet sich auf die SafeDrivePod-App an.
  • Der Fahrer lädt die App herunter auf sein Smartphone, gibt die Anmeldedaten ein und verbindet die App mit dem Produkt.
  • Der Fahrer legt das Produkt in das Fahrzeug, z.B. ins Handschuhfach.
  • Weil das alles ziemlich einfach ist, braucht der Kunde keinen teuren IT-Support.

Wie funktioniert es im Fahrzeug?

Wenn der SafeDrivePod im Fahrzeug installiert ist, hat der Fahrer die folgende Erfahrung:

  • Während des Fahrens ist der Touchscreen des Smartphones gesperrt;
  • 20 Sekunden nachdem das Fahrzeug zu einem Halt kommt, wird der Touchscreen entsperrt;
  • Anrufe mit Freisprechanlage sind möglich;
  • Wenn der Benutzer Bluetooth oder die App deaktiviert, bekommt der Benutzer automatisch eine Nachricht per SMS/E-Mail;
  • Wenn der Benutzer den SOS-Knopf bedient, um das Telefon in einem Notfall zu entsperren, bekommt er automatisch eine Nachricht per SMS/E-Mail;
global.android-device-with-pod

Unsere einzigartige Lösung

Die Kombination von Pod, App und Server macht es schwierig, das System zu manipulieren.

Das Smartphone ist fester Bestandteil unseres Lebens geworden und es scheint, dass wir ohne Telefon nicht leben können - nicht einmal während wir Auto fahren. Obwohl wir wissen, dass wir es nicht tun sollten, wollen wir sofort antworten, wenn wir den Klingelton einer neuen Nachricht hören. In jedem Land gibt es Vorschriften, welche die Benutzung des Smartphones während des Fahrens verbieten, aber die Behörden können diese Vorschriften nicht lückenlos durchsetzen. Es gibt Werkzeuge auf dem Markt, die beim Vermeiden von Ablenkungen helfen, aber jedes einzelne dieser Werkzeuge kann einfach umgangen werden.
Die Kombination der drei Elemente (Hardware, Software und Server) macht SafeDrivePod zu einem einzigartigen und innovativen Werkzeug. Es ist das einzige Produkt auf dem Markt, das nicht unbemerkt umgangen werden kann.

Rendite (Return On Investment)

SafeDrivePod amortisiert sich innerhalb von einem Jahr durch Kostenreduktion. Die geschätzte Rendite beträgt etwa 4:1, es ist daher nicht nur eine Investition in die Sicherheit!

Soziale Verantwortung

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter sicher nach Hause kommen!

Ein neues Problem: Wie gehen wir mit Ablenkung durch das Smartphone um?

Ein SafeDrivePod in jedem Fahrzeug garantiert dem Flottenmanager, dass die Fahrer während des Fahrens ihre Smartphones nicht benutzen können. Das reduziert die Schadensfälle und die Schadensersatzforderungen. Doch vor allem erreichen Sie größere Sicherheit im Straßenverkehr und mehr Gewissheit, dass die Mitarbeiter sicher nach Hause kommen. Mit SafeDrivePod machen Sie ein gutes Geschäft, sie verbessern die Anstellungsbedingungen und übernehmen soziale Verantwortung!

25% aller Fahrzeugs-Schäden haben mit Smartphone-Gebrauch während des Fahrens zu tun

Obwohl es nicht einfach ist, klare Zahlen vorgelegt zu bekommen, wird geschätzt, dass 25% aller Autounfälle von Fahrern verursacht werden, die durch ihr Smartphone abgelenkt waren. Ein Drittel aller Angestellten schreibt Nachrichten während des Fahrens und 30% dieser Gruppe hat dadurch schon fast einen Unfall verursacht. Der Schreck hat ihr Verhalten jedoch nicht verändert; Angestellte senden weiterhin Nachrichten und benutzen Apps auf der Straße. Professionelle Fahrer, die Ihr Smartphone während des Fahrens benutzen, sind jünger als durchschnittliche professionelle Fahrer; fast die Hälfte (46%) ist jünger als 41 Jahre.

Was unsere Kunden sagen

  As a major leasing company with over 35,000 cars on the road, we feel a responsibility for the safety of our drivers and other traffic participants. With our customers, we also see the tendency to pay more and more attention to the driving behavior of their employees. We think that is a good development and we support them in different ways. One of the ways is to make the SafeDrivePod available. This counteracts the techniques that apps use to keep the consumer ‘engaged’. SafeDrivePod is an effective means for companies that want to go further and ensure traffic safety not only by relying on the driver’s discipline.  

Liam Donnelly, General Manager Arval Nederland B.V.

  Als Sicherheitsfirma arbeitet G4S täglich an einem sicheren Arbeits- und Lebensumfeld für ihre Kunden und Mitarbeiter. Jeden Tag haben wir einen Durchschnitt von 800 Fahrzeugen auf der Straße. Neben einem Verkehrssicherheitsprogramm, das wir unseren Mitarbeitern anbieten, ist SafeDrivePod eine gute präventive Lösung, um die Unfallgefahr zu verringern.  

Lidy van Hout, HR-Verantwortliche G4S (NL)

  I recognize the rising number of traffic casualties in the Netherlands as a major social problem. The rise is mainly due to distractions caused by the use of the smartphone. As a company, we feel responsible for the safety of our employees and those of other road users. That is why we want to promote a safe driving style. SafeDrivePod plays an important role in this. That is why it was a logic choice for us to provide this smart technical solution to the over 700 lease cars of the Canon employees who are on the road every day.  

Joop van Boerdonk, Managing Director Canon Nederland N.V.


Kunden

Car-mobility
Heineken
DSM
Volkswagen Financial Services
G4S
IAK
TLN
Yor24
Canon
Noordlease
Arval
Koskamp
Tauw
Deac Koffie Experts
VWPFS
Bouwend Nederland
van den Broek Logistics
van Duijn
Alcredis Finance
Vodafone
51.056.895

Gründer

Team Image Paul Hendriks

Paul Hendriks

Gründer

Paul Hendriks ist der Initiator und Gründer von SafeDrivePod. Er ist die treibende Kraft hinter dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens.

Team Image Erik Damen

Erik Damen

Gründer

Dr. Erik Damen ist der Mitgründer und der technische Verstand hinter dem Produkt. Er hat jahrelange Erfahrung in Produkt- und Software-Entwicklung.

Erfahren Sie mehr

Füllen Sie das untenstehende Formular aus, wenn Sie mehr über die SafeDrivePod-Lösungen erfahren möchten. Direkt bestellen? Klicken Sie hier